Pauluskirche bekommt Flügel

Erstellt am 18.01.2019

88 Tasten und viel Musik

Es sind Spezialisten, die am 4. Februar einen Flügel in die Pauluskirche schaffen. Jeder Handgriff sitzt und die Männer haben die Kräfte, auch Schweres zu heben.

Der Körper des Flügels steht auf der Seite, fest verzurrt mit einem rollbaren Wagen, als er an der Pauluskirche ankommt. Die Beine sind abmontiert. So schaffen sie ihn geschickt über die Rampe und durch eine schmale Tür in den Kirchraum.
Und nun steht er strahlend in der Pauluskirche und Frank Förster, unser Organist, strahlt auch. Er hatte erfahren, dass die Evangelische Auferstehungskirchengemeinde sich von ihrem Flügel trennen muss, der viele Jahre im Gemeindehaus in Dahl erklungen ist.
Nach wenigen Gesprächen waren sich beide Presbyterien einig, dass die Paulusgemeinde das Instrument kaufen könne. „Ich bin so froh, dass unser Flügel in gute Hände kommt!“, freut sich
Edelgard Hunsmann, eine Presbyterin aus Dahl, nach der Einigung.
Und Frank Förster freut sich auch. Mehrere Jahre lang hatte er seinen privaten Flügel der Paulusgemeinde zur Verfügung gestellt. Dann brauchte er ihn an anderer Stelle. Nun fügt sich der für uns neue Flügel mit seinem Korpus in warmem Braun gut in unsere Kirche ein. Musikerinnen und Musiker können jetzt Gottesdienste und Konzerte in der Pauluskirche wieder mit dem Flügel
bereichern. Wir alle können darauf gespannt sein!


Auch wenn uns die Auferstehungsgemeinde einen Freundschaftspreis gemacht hat, kosten der Transport und die Stimmung zusätzlich Etliches. Deshalb bitten wir um Spenden für den Flügel.
Ein Flügel hat 88 Tasten. Wir bieten an, dass Sie für eine Spende ab 20 Euro
nicht nur eine Spendenbescheinigung bekommen, sondern symbolisch auch einen dieser 88 Töne. Darüber erhalten Sie eine Urkunde.

Und wenn dieser Ton in unserer Pauluskirche erklingt, dürfen Sie sich besonders freuen!
Wenden Sie sich bitte an Elke Schwerdtfeger oder überweisen Sie einen Betrag an:
Kirchenkreis Hagen
KD-Bank Dortmund
IBAN: DE15 3506 0190 2004 5890 28
Zweck: Flügel Pauluskirche
Danke für 88 Tasten und viel Musik für unsere Gemeinde!
Elke Schwerdtfeger